Aktuelle Fachbeiträge Mais

2022:

Jetzt die passende Silomaissorte für Biogas oder Milchvieh finden!

Die Sortenwahl für Maissaatgut für die Aussaat 2023 steht an. Milchviehhalter, Rindermäster und Biogasanlagenbetreiber stellen sich jetzt die wichtige Frage ...

28.11.2022

Mais-Sortenwahl für 2023: Sind Sie vorbereitet auf Trockenheit?

Im Jahr 2022 hatten es die deutschen Landwirte vielerorts mit einer ausgeprägten Dürre zu tun. Durch zu wenig Niederschlag in den Sommermonaten wurden die Getreide- sowie die Maiserträge ...

15.11.2022

Welche Maisbeizen stehen in diesem Jahr zur Verfügung?

Eine Beize schützt die jungen Pflanzen in dieser kritischen Wachstumsphase. Im Maisanbau stehen immer weniger Saatgutbeizen zur Verfügung. Wir geben einen Überblick mit den Wirkstoffen der Beizvarianten.

26.10.2022

Tipp: Jedes Maissilo mit Trockenschäden separat untersuchen!

Wie gut ist meine Maissilage in diesem Jahr? Diese Frage stellen sich in diesen Wochen viele Milchviehbetriebe. Eine Standardantwort wird es darauf nicht geben, deshalb wird die Futtermittelanalyse in diesem Jahr besonders ...

13.10.2022

Wichtigster Schädling im Mais: Den Maiszünsler jetzt richtig bekämpfen!

Der Maiszünsler wird im intensiven Maisanbau deutschlandweit immer mehr zum Problem. Mindererträge, schlechtere Futterqualitäten und sogar eine höhere Mykotoxinbelastung des Futters drohen. Beugen Sie diesen Problemen für die kommende Saison jetzt vor: Unmittelbar nach der Maisernte ist der beste Zeitpunkt, um durch die gezielte mechanische Zerkleinerung der Maisstoppeln das Überwintern des Schädlings zu verhindern ...

12.09.2022

Frühzeitige Ernte nötig: Wann sollte trockener Mais geerntet werden?

Die Dürre der letzten Wochen hat vielerorts zum Teil schwere Schäden in Silomaisbeständen angerichtet. Eingerollte Blätter, Wuchsdepression, Abwurf von Seitentrieben, keine Kolben oder nicht richtig gefüllte Maiskolben sind die Folgen der anhaltenden Trockenheit. Viele Maisbestände kommen nicht auf das gewünschte Ertragsniveau.

25.08.2022

Systemvergleich Bodenbearbeitung: Pflugsaat, Mulchsaat und Direktsaat

Die Getreide- und Rapsernte ist weitgehend abgeschlossen. Jetzt steht die Herbstbestellung und damit die Bodenbearbeitung an – oder auch nicht? Der Anteil der Landwirte, die statt zu pflügen auf Minimalbodenbearbeitung setzen, steigt. Pflügen, Mulchsaat oder Direktsaat sind unterschiedliche Systeme, die jeweils Vor- und Nachteile mit sich bringen. 

11.08.2022

So bekämpfen Sie den Maiszünsler!

Der Maiszünsler (Ostrinia nubilalis) aus der Schmetterlingsfamilie Pyralidae ist der bedeutendste Maisschädling in Deutschland. Der Befall durch den Maiszünsler ist jahrgangsweise sehr unterschiedlich, jedoch tritt der Befall mittlerweile in allen Maisanbaugebieten Deutschlands auf und kann bis zu 50% Ertragsverluste verursachen.

07.06.2022

Blattdünger: Diese Vorteile bringt er dem Mais

Die frühe Mais-Aussaat bringt in der Regel Ertragsvorteile, aber die wärmeliebende Pflanze sieht sich oft im frühen Stadium einem Kälte-, saisonabhängig auch Trockenheits- und einem Herbizidstress ausgesetzt. Dadurch werden das Wurzelwachstum und die Chlorophyllsynthese gehemmt, was über mehrere Tage ein Wachstumsstillstand bedeutet.

 

16.05.2022

Gras als Untersaat im Mais - so gelingt es!

Grasuntersaaten im Mais gewinnen durch die neue GAP Reform immer mehr an Bedeutung, da durch eine Ansaat von Grasuntersaaten der Anbau von Mais nach Mais auf Teilflächen möglich ist. Grasuntersaaten haben weitere Vorteile für das Bodengefüge - die Tragfähigkeit wird verbessert, der Boden vor Erosion geschützt, Nährstoffe fixiert und Humus aufgebaut.

12.05.2022

Mikrobielle Bodenhilfsstoffe- optimierter Maisanbau im Frühling!

Deutsche Landwirte stehen in diesem Jahr vor einer Herausforderung im Maisanbau. Der deutliche Anstieg der Dünger-Preise ist für jeden zu spüren und man ist aktiv auf der Suche nach alternativen Düngungsmöglichkeiten. Auch die Folgen der reduzierten mineralischen Grunddüngung machen sich inzwischen messbar in den pflanzenverfügbaren Gehalten im Boden bemerkbar. 

20.04.2022

Gut vorbereitet in die Maisaussaat 2022

In den vergangenen Jahren zeigte sich in Deutschland der Trend, Mais immer früher auszusäen. Doch ist das die richtige Taktik? Wann ist der richtige Zeitpunkt für die Maisausaat und worauf muss ich beim Maislegen achten? myAGRAR gibt Tipps.

14.04.2022

Herbizidstrategie im Mais neu denken!

Nach Wegfall des blattaktiven Wirkstoffs Bromoxynil im Jahr 2020 folgten 2021 Einschränkungen (NG362) für Produkte mit dem Wirkstoff Terbuthylazin (TBA). Seit dem 14. Dezember 2021 gilt die neue Anwendungsbestimmung zur Reduktion der maximalen Aufwandmenge für alle TBA-haltigen Pflanzenschutzmittel.

06.04.2022

Gründe für den Mais-Mischanbau

Die Maispflanzen werden mit einer oder mehreren Feldfrüchten auf einer Fläche in einer Vegetationsperiode zusammen angebaut. Das Ziel ist die optimale Ausnutzung des Standraums durch die Kombination von Pflanzen mit verschiedenen Ansprüchen an Nährstoffe und Sonnenlicht.

24.02.2022


Archiv: