LSV Mais: Welche Sorten werden empfohlen?

Viele Landwirte vertrauen bei der Sortenwahl auf die Landessortenversuche Mais für ihr Bundesland, kurz LSV. myAGRAR erläutert in diesem Beitrag, welches Ziel die Landessortenversuche haben und wie sie angelegt werden: Welche Eigenschaften werden in den Landessortenversuchen für Mais eigentlich getestet? Welche konkreten Ergebnisse und Empfehlungen liegen schon aus der Maisanbausaison 2022 vor?

Landessortenversuche auf Bundeslandebene

Landessortenversuche werden in den einzelnen Bundesländern von den Landwirtschaftskammern, Landwirtschaftsämtern oder Landesanstalten durchgeführt. Sie haben zum Ziel, die regionale Anbaueignung verschiedener Sorten zu testen, um den landwirtschaftlichen Betrieben Anbauempfehlungen für ihre Standorte geben zu können. Dafür werden exakte Parzellenversuche in Versuchsstationen durchgeführt und ausgewertet, oft auch an mehreren Standorten im jeweiligen Bundesland.

Was wird in den Landessortenversuchen geprüft und ausgewertet?

Im Mittelpunkt stehen die praxisrelevanten Eigenschaften von Maissorten. Deshalb werden in den Landessortenversuchen Faktoren wie der Trockenmasseertrag, der Energie- und Stärkegehalt, die Trockensubstanz und der Biogasertrag ausgewertet. Es werden aber für die Versuchssorten ebenso auch Aspekte wie die Lagerneigung und auftretende Krankheiten und Schädlinge untersucht.

Wie ergeben sich die Sortenempfehlungen der Landessortenversuche?

Die Landessortenversuchen sollen ein möglichst umfassendes Bild für die geprüften Sorten abgeben. Deshalb werden nicht nur die erhobenen Daten aus dem aktuellen Jahr als Basis für eine Sortenempfehlung genutzt. Um das Anbaurisiko zu minimieren und Jahreseffekte auszuschließen, werden Daten aus den letzten sechs Jahren verrechnet. Für neu zugelassene Sorten, die erstmalig in den Landessortenversuchen getestet werden, werden auch die Ergebnisse aus der Wertprüfung des Bundessortenamtes und den EU-Versuchen des Bundes Deutscher Pflanzenzüchter (BDP) einbezogen. Diese Prüfungen durchläuft eine neue Sorte, bevor sie in den Landessortenversuchen der Bundesländer getestet wird.

Was sagen BSA-Noten über eine Maissorte aus?

Bei der Zulassung einer neuen Maissorte wird diese vom Bundessortenamt getestet. Die Eigenschaften der Sorte werden mithilfe einer Skala von 1-9 bewertet. Niedrige Noten bedeuten eine geringe Ausprägung der jeweiligen Eigenschaft und hohe Noten eine starke Ausprägung.

Hier gibt es einen aktuellen Überblick über die BSA-Noten für Silomais:

BSA Noten direkt online einsehen!

Wir haben Ihnen die Bundessortenversuche übersichtlich zusammengestellt. Vergleichen Sie anhand der Reifegruppe, der Gesamttrockenmasse, des Stärkegehaltes und des Kornertrages die Körner- und Silomaissorten aus unserem Sortiment!Sie möchten wissen welche Sorten in Ihrem Bundesland am besten abgeschnitten haben? Ab sofort stehen Ihnen die LSV Ergebnisse bei myAGRAR zur Verfügung. Wählen Sie die passende Sorte und bestellen Sie direkt online bei myAGRAR!

LSV Ergebnisse: Top-Maissorte für Ihre Region!

Sie möchten wissen welche Maissorten in Ihrem Bundesland am besten abgeschnitten haben? Ab sofort stehen Ihnen die LSV Ergebnisse bei myAGRAR zur Verfügung. Wählen Sie die passende Sorte und bestellen Sie direkt online bei myAGRAR!

Welche Maissorte ist die richtige für meinen Standort?

In den Landessortenversuchen wird in dem jeweiligen Bundesland jede Sorte meist auf mehreren Standorten getestet, um die Performance der Sorte bei unterschiedlichen Bedingungen begutachten zu können. Dadurch können dann standortspezifische Sortenempfehlungen ausgesprochen werden. Das ist für Betriebsleiter besonders wichtig, denn die standortangepasste Sortenwahl bildet den Grundstein für den Erfolg im Maisanbau.

myAGRAR-Tipp zur Maissortenwahl: Streuen Sie das Risiko!

Der Tipp der myAGRAR-Fachberater: Bei der Sortenwahl sollte auf einen Mix aus langjährig getesteten Sorten mit guter Leistung, die optimalerweise auch schon auf dem eigenen Betrieb gut standen und neu zugelassenen Sorten mit guter Einstufung in den Landessortenversuchen gesetzt werden.

Top LSV-Sieger:

  1. KWS Gustavius KWS Gustavius
    Sonderpreis 123,00 € Regulärer Preis 129,00 €
    zzgl. 7% MwSt.,zzgl. Versandkosten
    129,00 € / 1 Eh
    123,00 € / 1 Eh
  2. Micheleen Micheleen
    Sonderpreis 118,00 € Regulärer Preis 120,00 €
    zzgl. 7% MwSt.,zzgl. Versandkosten
    120,00 € / 1 Eh
    118,00 € / 1 Eh
  3. LG 31.245 LG 31.245
    Sonderpreis 120,00 € Regulärer Preis 122,00 €
    zzgl. 7% MwSt.,zzgl. Versandkosten
    122,00 € / 1 Eh
    120,00 € / 1 Eh
  4. P 8888 P 8888
    Sonderpreis 122,00 € Regulärer Preis 128,00 €
    zzgl. 7% MwSt.,zzgl. Versandkosten
    128,00 € / 1 Eh
    122,00 € / 1 Eh
  5. DKC 3418 DKC 3418
    Sonderpreis 116,00 € Regulärer Preis 123,00 €
    zzgl. 7% MwSt.,zzgl. Versandkosten
    123,00 € / 1 Eh
    116,00 € / 1 Eh

Stand: 15.12.2022