Lima Oro 5

Artikel-Nr.
66090-10
Hersteller: Sharda Europe
  • 50 g/kg Metaldehyd
  • Molluskizid zur Bekämpfung von Nacktschnecken
  • Anwendung im Acker-, Gemüse-, Obst- und Weinbau
Produktbeschreibung

Produktbeschreibung

Lima Oro 5 ist ein Molluskizid in Form eines Granulats zur Bekämpfung von Nacktschnecken im Wein, Acker, Gemüse- und Obstbau. Das Schneckenkorn enthält 50 g/kg Metaldehyd und kann mit einer Aufwandmenge von 4 kg/ha ausgebracht werden.

Der Wirkstoff Metaldehyd ist unschädlich für Laufkäfer, Igel, Regenwürmer, Bienen und weitere Nützlinge. Darüber hinaus enthält der Köder einen Bitterstoff, der das Risiko der Aufnahme des Granulats durch Nichtzieltiere verringert.

Anwendungshinweise pro zugelassener Kultur und Schaderreger:

Übersicht öffnen (Klick)
ENDIVIE GLATTE-/WINTER-/ESCARIOL
Nacktschnecken: ausgenommen Spanische Wegschnecke (Arion vulgaris)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Null
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 16,12 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 4
max. Aufwandsmenge pro Saison : 12
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2017-07-27
Zulassungsende: 2027-08-31
Aufbrauchsfrist:

GERSTE
Nacktschnecken

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Null
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 16,12 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 4
max. Aufwandsmenge pro Saison : 12
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2017-07-27
Zulassungsende: 2027-08-31
Aufbrauchsfrist:

WEIZEN WEICH-
Nacktschnecken

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Null
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 16,12 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 4
max. Aufwandsmenge pro Saison : 12
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2017-07-27
Zulassungsende: 2027-08-31
Aufbrauchsfrist:

ROGGEN
Nacktschnecken

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Null
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 16,12 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 4
max. Aufwandsmenge pro Saison : 12
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2017-07-27
Zulassungsende: 2027-08-31
Aufbrauchsfrist:

TRITICALE
Nacktschnecken

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Null
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 16,12 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 4
max. Aufwandsmenge pro Saison : 12
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2017-07-27
Zulassungsende: 2027-08-31
Aufbrauchsfrist:

HAFER
Nacktschnecken

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Null
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 16,12 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 4
max. Aufwandsmenge pro Saison : 12
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2017-07-27
Zulassungsende: 2027-08-31
Aufbrauchsfrist:

MAIS
Nacktschnecken

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Null
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 16,12 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 4
max. Aufwandsmenge pro Saison : 12
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2017-07-27
Zulassungsende: 2027-08-31
Aufbrauchsfrist:

PORTULAK/GEMÜSE-/SOMMER-
Nacktschnecken: ausgenommen Spanische Wegschnecke (Arion vulgaris)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Null
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 16,12 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 4
max. Aufwandsmenge pro Saison : 12
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2017-07-27
Zulassungsende: 2027-08-31
Aufbrauchsfrist:

RAPS
Nacktschnecken

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Null
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 16,12 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 4
max. Aufwandsmenge pro Saison : 12
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2017-07-27
Zulassungsende: 2027-08-31
Aufbrauchsfrist:

SALAT GARTEN-
Nacktschnecken: ausgenommen Spanische Wegschnecke (Arion vulgaris)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Null
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 16,12 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 4
max. Aufwandsmenge pro Saison : 12
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2017-07-27
Zulassungsende: 2027-08-31
Aufbrauchsfrist:

FELDSALAT GEWÖHNLICHER-
Nacktschnecken: ausgenommen Spanische Wegschnecke (Arion vulgaris)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Null
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 16,12 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 4
max. Aufwandsmenge pro Saison : 12
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2017-07-27
Zulassungsende: 2027-08-31
Aufbrauchsfrist:

LÖWENZAHN
Nacktschnecken: ausgenommen Spanische Wegschnecke (Arion vulgaris)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Null
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 16,12 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 4
max. Aufwandsmenge pro Saison : 12
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2017-07-27
Zulassungsende: 2027-08-31
Aufbrauchsfrist:

WEINREBE: TAFELTRAUBEN
Nacktschnecken

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Null
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 16,12 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 4
max. Aufwandsmenge pro Saison : 12
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2017-07-27
Zulassungsende: 2027-08-31
Aufbrauchsfrist:

WEINREBE: KELTERTRAUBEN
Nacktschnecken

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Null
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 16,12 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 4
max. Aufwandsmenge pro Saison : 12
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2017-07-27
Zulassungsende: 2027-08-31
Aufbrauchsfrist:

RUCOLA/SENFRAUKE GARTEN-
Nacktschnecken: ausgenommen Spanische Wegschnecke (Arion vulgaris)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Null
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 16,12 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 4
max. Aufwandsmenge pro Saison : 12
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2017-07-27
Zulassungsende: 2027-08-31
Aufbrauchsfrist:


Alle Angaben ohne Gewähr. Vor der Anwendung ist immer die Gebrauchsanweisung zu beachten.

Anwenderhinweis

Anwenderhinweis

Es gilt ein absolutes Anwendungsverbot (gemäß § 12 Abs. 2 Satz 1 und 2 PflSchG) von Pflanzenschutzmitteln auf befestigten Flächen (wie Gehwegen, Auffahrten, Terrassen, Wegen und Plätzen…), auf sonstigen nicht landwirtschaftlich, forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzten Flächen (Säume an Wegen, Weiden, Äckern und Wäldern, Gewässerufer) und in und unmittelbar an oberirdischen Gewässern.

GHS08
Spezifikationen

Spezifikationen Lima Oro 5

Wirkstoffe
50 g/kg Metaldehyd
Artikel-Nr.
66090-10
Kosten per Hektar
0,00 €/HA - 16,12 €/HA
Hersteller
Sharda Europe b.v.b.a.
Anwendungsgruppe
Molluskizid
Bienengefährlichkeit
B4
Hinweis Bienengefährlichkeit
Das Mittel wird bis zu der höchsten durch die Zulassung festgelegten Aufwandmenge oder Anwendungskonzentration, falls eine Aufwandmenge nicht vorgesehen ist, als nicht bienengefährlich eingestuft (B4).
Zugelassene Kulturen
Getreide (Gerste, Hafer, Roggen, Triticale, Weizen), Salat-Arten, Raps, Mais, Weinrebe
Zulassungsnummer
008471-00
Formulierung
fest
Zulassungsende
31.08.2027
Zulassungsanfang
27.07.2017
Status
Zugelassen
Piktogrammcode
GHS08,
Anwendungsbestimmungen
NB6641-DAS MITTEL WIRD BIS ZU DER HÖCHSTEN DURCH DIE ZULASSUNG FESTGELEGTEN AUFWANDMENGE ODER ANWENDUNGSKONZENTRATION FALLS EINE AUFWANDMENGE NICHT VORGESEHEN IST ALS NICHT BIENENGEFÄHRLICH EINGESTUFT (B4).|NN130-DAS MITTEL WIRD ALS NICHTSCHÄDIGEND FÜR POPULATIONEN DER ARTEN PARDOSA AMENTATA UND PALUSTRIS (WOLFSPINNEN) EINGESTUFT.|NN134-DAS MITTEL WIRD ALS NICHTSCHÄDIGEND FÜR POPULATIONEN DER ART TYPHLODROMUS PYRI (RAUBMILBE) EINGESTUFT.|NN160-DAS MITTEL WIRD ALS NICHTSCHÄDIGEND FÜR POPULATIONEN DER ART ALEOCHARA BILINEATA (KURZFLÜGELKÄFER) EINGESTUFT.|NN1842-DAS MITTEL WIRD ALS NICHTSCHÄDIGEND FÜR POPULATIONEN DER ART APHIDIUS RHOPALOSIPHI (BRACKWESPE) EINGESTUFT.|NT116-BEI DER ANWENDUNG MUSS EIN EINTRAG DES MITTELS IN ANGRENZENDE FLÄCHEN VERMIEDEN WERDEN (AUSGENOMMEN LANDWIRTSCHAFTLICH UND GÄRTNERISCH GENUTZTE FLÄCHEN).|NT658-HAUSTIERE FERNHALTEN.|NT665-NICHT IN HÄUFCHEN AUSLEGEN.|NT672-ANWENDUNG BIS MAXIMAL 70 % BODENBEDECKUNGSGRAD DURCH DIE KULTURPFLANZE.|NW642-1-DIE ANWENDUNG DES MITTELS IN ODER UNMITTELBAR AN OBERIRDISCHEN GEWÄSSERN ODER KÜSTENGEWÄSSERN IST NICHT ZULÄSSIG. UNABHÄNGIG DAVON IST DER GEMÄß LÄNDERRECHT VERBINDLICH VORGEGEBENE MINDESTABSTAND ZU OBERFLÄCHENGEWÄSSERN EINZUHALTEN. ZUWIDERHA|SB005-IST ÄRZTLICHER RAT ERFORDERLICH VERPACKUNG ODER ETIKETT DES PRODUKTES BEREITHALTEN.|SB010-FÜR KINDER UNZUGÄNGLICH AUFBEWAHREN.|SB011-KINDER FERNHALTEN.|SB111-FÜR DIE ANFORDERUNGEN AN DIE PERSÖNLICHE SCHUTZAUSRÜSTUNG BEIM UMGANG MIT DEM PFLANZENSCHUTZMITTEL SIND DIE ANGABEN IM SICHERHEITSDATENBLATT UND IN DER GEBRAUCHSANWEISUNG DES PFLANZENSCHUTZMITTELS SOWIE DIE BVL-RICHTLINIE "PERSÖNLICHE SCHUTZAUS|SB166-BEIM UMGANG MIT DEM PRODUKT NICHT ESSEN TRINKEN ODER RAUCHEN.|SS1201-1-BEI DER AUSBRINGUNG/HANDHABUNG DES MITTELS SIND SCHUTZHANDSCHUHE (PFLANZENSCHUTZ) ZU TRAGEN.|SS206-ARBEITSKLEIDUNG (WENN KEINE SPEZIFISCHE SCHUTZKLEIDUNG ERFORDERLICH IST) UND FESTES SCHUHWERK (Z.B. GUMMISTIEFEL) TRAGEN BEI DER AUSBRINGUNG/HANDHABUNG VON PFLANZENSCHUTZMITTELN.|VA264-AUSBRINGUNG DES MITTELS NUR MIT SCHLEPPERGEKOPPELTER ANWENDUNGSTECHNIK.|WP733-SCHÄDEN EINSCHLIEßLICH ERTRAGSMINDERUNG AN DER KULTURPFLANZE MÖGLICH.|
Zugelassene Schaderreger
NACKTSCHNECKE
Gefahrenhinweise
H361F-KANN VERMUTLICH DIE FRUCHTBARKEIT BEEINTRÄCHTIGEN|
Sicherheitshinweise
SB001-JEDEN UNNÖTIGEN KONTAKT MIT DEM MITTEL VERMEIDEN. MISSBRAUCH KANN ZU GESUNDHEITSSCHÄDEN FÜHREN.|

Empfohlene Produkte

{{record.Price}}
zzgl. MwSt.

Ähnliche Produkte

{{record.Price}}
zzgl. MwSt.

80,60 € pro 20 kg Sack

95,91 €
inkl. 19% MwSt.zzgl. Versandkosten

Ab einem Bestellwert von 250,00€ (netto) versandkostenfrei. 

 

Standard: 4,90€ (brutto) 
Express: 9,80€ (brutto)

Weitere Informationen finden Sie unter "Zahlung und Lieferung"

Auf Lager
Lieferung voraussichtlich ab Mittwoch, 24. Juli 2024
Verbleibende Menge bis volle LKW-Ladung:
Jetzt 8 Ährenpunkte pro 20 kg Sack sichern.

Die finale Anzahl der Ährenpunkte berechnet sich im Warenkorb.

Nur für den beruflichen Anwender!
{{{text}}}