Butisan Kombi

Artikel-Nr.
60983-06
Hersteller: BASF
Produktbeschreibung

Produktbeschreibung

Butisan Kombi ist ein Herbizid gegen einjährige ein-und zweikeimblättrige Unkräuter in Winterraps und Zierpflanzen im Vor und Nachauflaufverfahren. Es wird über die Keimblätter, Hypokotyl und Wurzeln aufgenommen. Im Nachauflaufverfahren werden die Unkräuter besonders gut im Keimblatt-bis 1 Laubblattstadium erfasst. Die beste Wirkung wird bei feuchten Bodenverhältnissen erzielt.

Anwendungshinweise pro zugelassener Kultur und Schaderreger:


Alle Angaben ohne Gewähr. Vor der Anwendung ist immer die Gebrauchsanweisung zu beachten.

Anwenderhinweis

Anwenderhinweis

Es gilt ein absolutes Anwendungsverbot (gemäß § 12 Abs. 2 Satz 1 und 2 PflSchG) von Pflanzenschutzmitteln auf befestigten Flächen (wie Gehwegen, Auffahrten, Terrassen, Wegen und Plätzen…), auf sonstigen nicht landwirtschaftlich, forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzten Flächen (Säume an Wegen, Weiden, Äckern und Wäldern, Gewässerufer) und in und unmittelbar an oberirdischen Gewässern.

Spezifikationen

Spezifikationen Butisan Kombi

Wirkstoffe
200 g/l Metazachlor, 200 g/l Dimethenamid-P
Artikel-Nr.
60983-06
Kosten per Hektar
0,00 €/HA
Hersteller
BASF SE
Anwendungsgruppe
Herbizid
Bienengefährlichkeit
B4
Hinweis Bienengefährlichkeit
Das Mittel wird bis zu der höchsten durch die Zulassung festgelegten Aufwandmenge oder Anwendungskonzentration, falls eine Aufwandmenge nicht vorgesehen ist, als nicht bienengefährlich eingestuft (B4).
Zugelassene Kulturen
Winterraps, Zierpflanzen, Blumenkohle, Kopfkohle (Weiß-, Rot-, Spitz-, Rosen- und Wirsingkohl)
Zulassungsnummer
006288-00
Anwendungsbestimmungen
    Gefahrenhinweise
      Sicherheitshinweise

        Empfohlene Produkte

        {{record.Name}} {{#record.ShowBottomFlags}} {{#record.FreeText}} {{record.FreeText}} {{/record.FreeText}} {{#record.IsRecommended}} Empfohlen {{/record.IsRecommended}} {{#record.IsGreeningCapable}} Greening {{/record.IsGreeningCapable}} {{/record.ShowBottomFlags}} {{record.Name}}
        {{record.Price}}
        zzgl. MwSt.
        {{^record.HasVariants}}
        {{/record.HasVariants}} {{#record.ShowTopFlags}}
        {{#record.IsSale}} % {{/record.IsSale}} {{#record.IsNew}} Neu {{/record.IsNew}}
        {{/record.ShowTopFlags}}

        Ähnliche Produkte

        {{record.Name}} {{#record.ShowBottomFlags}} {{#record.FreeText}} {{record.FreeText}} {{/record.FreeText}} {{#record.IsRecommended}} Empfohlen {{/record.IsRecommended}} {{#record.IsGreeningCapable}} Greening {{/record.IsGreeningCapable}} {{/record.ShowBottomFlags}} {{record.Name}}
        {{record.Price}}
        zzgl. MwSt.
        {{^record.HasVariants}}
        {{/record.HasVariants}} {{#record.ShowTopFlags}}
        {{#record.IsSale}} % {{/record.IsSale}} {{#record.IsNew}} Neu {{/record.IsNew}}
        {{/record.ShowTopFlags}}
        Nicht lieferbar

        Lieferzeit ca. 5 Werktage (Mo.-Fr.)
        Nur für den beruflichen Anwender!

        In wenigen Klicks zur digitalen Anwendungsempfehlung!

        {{{text}}}

        02.08.2022

        Blattdünger: Diese Vorteile bringt er dem Mais

        Eine Blattdüngung mit Spurennährstoffen ist bereits ab dem 4 -Blattstadium als Tankmischung mit der Herbizidspritzung sinnvoll und kann im 6-8 -Blattstadium zur weiteren Unterstützung beim Aufbau des Blattapparates und zur Verbesserung der Kolbenanlage wiederholt werden.