Bellis

Artikel-Nr.
60680-01
Hersteller: BASF
  • 252 g/kg Boscalid, 128 g/kg Pyraclostrobin
  • Fungizid gegen pilzliche Lagerfäule, Echten Mehltau und Schorf an Kernobst sowie Echten und Falschen Mehltau an Hopfen
  • Beste Wirkung bei vorbeugendem Einsatz
Produktbeschreibung

Produktbeschreibung

Bellis ist ein Fungizid zur Bekämpfung von pilzlicher Lagerfäule, Echten Mehltau und Schorf an Kernobst sowie Echten und Falschen Mehltau an Hopfen.

Anwendungshinweise pro zugelassener Kultur und Schaderreger:

Übersicht öffnen (Klick)
APFELBEERE: ESSBAR
Echter Mehltau (Podosphaera leucotricha)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndiensthinweis.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 18,44 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.267
max. Aufwandsmenge pro Saison : 1.068
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2010-12-15
Zulassungsende: 2025-01-31
Aufbrauchsfrist:

Schorf (Venturia spp.)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndiensthinweis.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 18,44 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.267
max. Aufwandsmenge pro Saison : 1.068
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2010-12-15
Zulassungsende: 2025-01-31
Aufbrauchsfrist:

Pilzliche Lagerfäulen

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Null
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 18,44 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.267
max. Aufwandsmenge pro Saison : 1.068
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2010-12-15
Zulassungsende: 2025-01-31
Aufbrauchsfrist:

HOPFEN
Echter Mehltau (Sphaerotheca macularis)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndiensthinweis.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 62,15 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.9
max. Aufwandsmenge pro Saison : 2.7
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2010-12-15
Zulassungsende: 2025-01-31
Aufbrauchsfrist:

Falscher Mehltau (Pseudoperonospora humuli)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndiensthinweis.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 62,15 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.9
max. Aufwandsmenge pro Saison : 2.7
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2010-12-15
Zulassungsende: 2025-01-31
Aufbrauchsfrist:

Falscher Mehltau (Pseudoperonospora humuli)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndiensthinweis.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 138,12 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 2
max. Aufwandsmenge pro Saison : 6
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2010-12-15
Zulassungsende: 2025-01-31
Aufbrauchsfrist:

Falscher Mehltau (Pseudoperonospora humuli)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndiensthinweis.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 96,68 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 1.4
max. Aufwandsmenge pro Saison : 4.2
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2010-12-15
Zulassungsende: 2025-01-31
Aufbrauchsfrist:

Echter Mehltau (Sphaerotheca macularis)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndiensthinweis.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 96,68 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 1.4
max. Aufwandsmenge pro Saison : 4.2
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2010-12-15
Zulassungsende: 2025-01-31
Aufbrauchsfrist:

Echter Mehltau (Sphaerotheca macularis)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndiensthinweis.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 138,12 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 2
max. Aufwandsmenge pro Saison : 6
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2010-12-15
Zulassungsende: 2025-01-31
Aufbrauchsfrist:

ÄPFEL
Echter Mehltau (Podosphaera leucotricha)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndiensthinweis.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 18,44 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.267
max. Aufwandsmenge pro Saison : 1.068
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2010-12-15
Zulassungsende: 2025-01-31
Aufbrauchsfrist:

Schorf (Venturia spp.)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndiensthinweis.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 18,44 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.267
max. Aufwandsmenge pro Saison : 1.068
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2010-12-15
Zulassungsende: 2025-01-31
Aufbrauchsfrist:

Pilzliche Lagerfäulen

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Null
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 18,44 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.267
max. Aufwandsmenge pro Saison : 1.068
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2010-12-15
Zulassungsende: 2025-01-31
Aufbrauchsfrist:

BIRNE
Echter Mehltau (Podosphaera leucotricha)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndiensthinweis.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 18,44 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.267
max. Aufwandsmenge pro Saison : 1.068
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2010-12-15
Zulassungsende: 2025-01-31
Aufbrauchsfrist:

Schorf (Venturia spp.)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndiensthinweis.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 18,44 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.267
max. Aufwandsmenge pro Saison : 1.068
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2010-12-15
Zulassungsende: 2025-01-31
Aufbrauchsfrist:

Pilzliche Lagerfäulen

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Null
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 18,44 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.267
max. Aufwandsmenge pro Saison : 1.068
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2010-12-15
Zulassungsende: 2025-01-31
Aufbrauchsfrist:

QUITTE
Echter Mehltau (Podosphaera leucotricha)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndiensthinweis.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 18,44 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.267
max. Aufwandsmenge pro Saison : 1.068
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2010-12-15
Zulassungsende: 2025-01-31
Aufbrauchsfrist:

Schorf (Venturia spp.)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndiensthinweis.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 18,44 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.267
max. Aufwandsmenge pro Saison : 1.068
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2010-12-15
Zulassungsende: 2025-01-31
Aufbrauchsfrist:

Pilzliche Lagerfäulen

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Null
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 18,44 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.267
max. Aufwandsmenge pro Saison : 1.068
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2010-12-15
Zulassungsende: 2025-01-31
Aufbrauchsfrist:


Alle Angaben ohne Gewähr. Vor der Anwendung ist immer die Gebrauchsanweisung zu beachten.

Anwenderhinweis

Anwenderhinweis

Es gilt ein absolutes Anwendungsverbot (gemäß § 12 Abs. 2 Satz 1 und 2 PflSchG) von Pflanzenschutzmitteln auf befestigten Flächen (wie Gehwegen, Auffahrten, Terrassen, Wegen und Plätzen…), auf sonstigen nicht landwirtschaftlich, forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzten Flächen (Säume an Wegen, Weiden, Äckern und Wäldern, Gewässerufer) und in und unmittelbar an oberirdischen Gewässern.

Spezifikationen

Spezifikationen Bellis

Wirkstoffe
128 g/kg Pyraclostrobin, 252 g/kg Boscalid
Artikel-Nr.
60680-01
Kosten per Hektar
0,00 €/HA - 138,12 €/HA
Hersteller
BASF SE
Anwendungsgruppe
Fungizid
Bienengefährlichkeit
B4
Hinweis Bienengefährlichkeit
Das Mittel wird bis zu der höchsten durch die Zulassung festgelegten Aufwandmenge oder Anwendungskonzentration, falls eine Aufwandmenge nicht vorgesehen ist, als nicht bienengefährlich eingestuft (B4).
Zugelassene Kulturen
Kernobst, Hopfen
Zulassungsnummer
006767-00
Zulassungsende
31.01.2025
Zulassungsanfang
15.12.2010
Status
Zugelassen
Anwendungsbestimmungen
NB6641-DAS MITTEL WIRD BIS ZU DER HÖCHSTEN DURCH DIE ZULASSUNG FESTGELEGTEN AUFWANDMENGE ODER ANWENDUNGSKONZENTRATION FALLS EINE AUFWANDMENGE NICHT VORGESEHEN IST ALS NICHT BIENENGEFÄHRLICH EINGESTUFT (B4).|NN134-DAS MITTEL WIRD ALS NICHTSCHÄDIGEND FÜR POPULATIONEN DER ART TYPHLODROMUS PYRI (RAUBMILBE) EINGESTUFT.|NN2842-DAS MITTEL WIRD ALS SCHWACHSCHÄDIGEND FÜR POPULATIONEN DER ART APHIDIUS RHOPALOSIPHI (BRACKWESPE) EINGESTUFT.|NT101-DIE ANWENDUNG DES MITTELS MUSS IN EINER BREITE VON MINDESTENS 20 M ZU ANGRENZENDEN FLÄCHEN (AUSGENOMMEN LANDWIRTSCHAFTLICH ODER GÄRTNERISCH GENUTZTE FLÄCHEN STRAßEN WEGE UND PLÄTZE) MIT EINEM VERLUSTMINDERNDEN GERÄT ERFOLGEN DAS IN DAS VERZEICH|NT102-DIE ANWENDUNG DES MITTELS MUSS IN EINER BREITE VON MINDESTENS 20 M ZU ANGRENZENDEN FLÄCHEN (AUSGENOMMEN LANDWIRTSCHAFTLICH ODER GÄRTNERISCH GENUTZTE FLÄCHEN STRAßEN WEGE UND PLÄTZE) MIT EINEM VERLUSTMINDERNDEN GERÄT ERFOLGEN DAS IN DAS VERZEICH|NW262-DAS MITTEL IST GIFTIG FÜR ALGEN.|NW264-DAS MITTEL IST GIFTIG FÜR FISCHE UND FISCHNÄHRTIERE.|NW468-ANWENDUNGSFLÜSSIGKEITEN UND DEREN RESTE MITTEL UND DESSEN RESTE ENTLEERTE BEHÄLTNISSE ODER PACKUNGEN SOWIE REINIGUNGS- UND SPÜLFLÜSSIGKEITEN NICHT IN GEWÄSSER GELANGEN LASSEN. DIES GILT AUCH FÜR INDIREKTE EINTRÄGE ÜBER DIE KANALISATION HOF- UND|NW604-DIE ANWENDUNGSBESTIMMUNG MIT DER EIN ABSTAND ZUM SCHUTZ VON OBERFLÄCHENGEWÄSSERN FESTGESETZT WURDE GILT NICHT IN DEN DURCH DIE ZUSTÄNDIGE BEHÖRDE BESONDERS AUSGEWIESENEN GEBIETEN SOWEIT DIE ZUSTÄNDIGE BEHÖRDE DORT DIE ANWENDUNG GENEHMIGT HAT.|NW605-DIE ANWENDUNG DES MITTELS AUF FLÄCHEN IN NACHBARSCHAFT VON OBERFLÄCHENGEWÄSSERN - AUSGENOMMEN NUR GELEGENTLICH WASSERFÜHRENDE ABER EINSCHLIEßLICH PERIODISCH WASSERFÜHRENDER OBERFLÄCHENGEWÄSSER - MUSS MIT EINEM GERÄT ERFOLGEN DAS IN DAS VERZEICH|NW606-EIN VERZICHT AUF DEN EINSATZ VERLUSTMINDERNDER TECHNIK IST NUR MÖGLICH WENN BEI DER ANWENDUNG DES MITTELS MINDESTENS UNTEN GENANNTER ABSTAND ZU OBERFLÄCHENGEWÄSSERN - AUSGENOMMEN NUR GELEGENTLICH WASSERFÜHRENDE ABER EINSCHLIEßLICH PERIODISCH WA|NW607-DIE ANWENDUNG DES MITTELS AUF FLÄCHEN IN NACHBARSCHAFT VON OBERFLÄCHENGEWÄSSERN - AUSGENOMMEN NUR GELEGENTLICH WASSERFÜHRENDE ABER EINSCHLIEßLICH PERIODISCH WASSERFÜHRENDER OBERFLÄCHENGEWÄSSER - MUSS MIT EINEM GERÄT ERFOLGEN DAS IN DAS VERZEICH|SF245-01-BEHANDELTE FLÄCHEN/KULTUREN ERST NACH DEM ABTROCKNEN DES SPRITZBELAGES WIEDER BETRETEN.|VH329-DER GEHALT AN DIMETHYLSULFAT (DMS) IM TECHNISCHEN WIRKSTOFF PYRACLOSTROBIN DARF 1 MG/KG NICHT ÜBERSCHREITEN.|WH950-AUF DER VERPACKUNG IST EIN GEEIGNETES RESISTENZMANAGEMENT ANZUGEBEN|WW7091-BEI WIEDERHOLTEN ANWENDUNGEN DES MITTELS ODER VON MITTELN DERSELBEN WIRKSTOFFGRUPPE ODER SOLCHER MIT KREUZRESISTENZ KÖNNEN WIRKUNGSMINDERUNGEN EINTRETEN ODER EINGETRETEN SEIN. UM RESISTENZBILDUNGEN VORZUBEUGEN DAS MITTEL MÖGLICHST IM WECHSEL M|WW750-DIE MAXIMALE ANZAHL DER ANWENDUNGEN IST AUS WIRKSTOFFSPEZIFISCHEN GRÜNDEN EINGESCHRÄNKT. AUSREICHENDE BEKÄMPFUNG IST DAMIT NICHT IN ALLEN FÄLLEN ZU ERWARTEN. GEGEBENENFALLS DESHALB ANSCHLIEßEND ODER IM WECHSEL MITTEL MIT ANDEREN WIRKSTOFFEN VER|
Zugelassene Schaderreger
MEHLTAU: APFEL, SCHORF, LAGERKRANKHEITEN, MEHLTAU: HOPFEN, FALSCHER MEHLTAU: HOPFEN
Sicherheitshinweise
SB001-JEDEN UNNÖTIGEN KONTAKT MIT DEM MITTEL VERMEIDEN. MISSBRAUCH KANN ZU GESUNDHEITSSCHÄDEN FÜHREN.|

Empfohlene Produkte

{{record.Price}}
zzgl. MwSt.

Ähnliche Produkte

{{record.Price}}
zzgl. MwSt.

345,30 € pro 5 Stück

410,91 €
inkl. 19% MwSt.zzgl. Versandkosten

Ab einem Bestellwert von 250,00€ (netto) versandkostenfrei. 

 

Standard: 4,90€ (brutto) 
Express: 9,80€ (brutto)

Weitere Informationen finden Sie unter "Zahlung und Lieferung"

Auf Lager
Lieferung voraussichtlich ab Dienstag, 23. Juli 2024
Verbleibende Menge bis volle LKW-Ladung:
Jetzt 34 Ährenpunkte pro 5 Stück sichern.

Die finale Anzahl der Ährenpunkte berechnet sich im Warenkorb.

Nur für den beruflichen Anwender!

In wenigen Klicks zur digitalen Anwendungsempfehlung!

{{{text}}}