Situation SommergetreideSituation Sommergetreide

Ratten erfolgreich bekämpfen!

Wanderratten und Mäuse suchen sich spätestens nach der Körnermaisernte im Herbst einen warmen Rückzugsort für die Wintermonate. Ratten haben ein weitverzweigtes Gangsystem, sind nachtaktiv und bevorzugen geschützte Fraßstellen. Mäuse hingegen halten sich in einem eng begrenzten Bereich auf, den sie mehrmals am Tag intensiv untersuchen. Die Schadnager verursachen nicht nur erhebliche Vorrats- und Materialschäden, sondern übertragen auch schwere Krankheiten für Menschen und Tiere. Für eine erfolgreiche und nachhaltige Bekämpfung ist daher die Planung und konsequente Durchführung der Bekämpfungsmaßnahmen erforderlich. Die Dokumentation ist eine gute Kontrolle und kann bei erneuter Bekämpfung oder bei Anfragen von Behörden (z.B. Cross Compliance Regelungen Landwirtschaft) hilfreich sein. Erstellen Sie einen Lageplan Ihres gesamten Betriebes und zeichnen Sie die Köderstellen ein. Köder werden an Stellen mit sichtbarer Ratten- und Mäuseaktivität, wie Nageschäden oder Kotresten, ausgelegt. Dokumentieren Sie in einer einfachen Liste das Anwenderdatum, die Position des Köders, das verwendete Mittel sowie den Erfolg der Bekämpfung.

Unsere Produktempfehlungen

Racumin Schaum

Das Rodentizid zur Bekämpfung von Wanderratten und Hausmäusen. Der Schaum eignet sich sehr gut als flankierende Maßnahme bei einer üblichen Beköderung in Objekten mit hoher Luftfeuchte und mit attraktiven Alternativfutterquellen. Der Schaum ist an Stellen in Innenräumen anzubringen, die von Nagern begangen werden wie beispielsweise Löcher, Gänge oder Mauerdurchbrüche. Der Racumin Schaum haftet bei Kontakt im Fell und wird zwangsläufig beim Putzen aufgenommen.

Dosierung zur Bekämpfung von Wanderratten und Hausmäusen:

  • 4 – 30g Racumin Schaum (Durchtrittspforten nicht gänzlich mit Schaum verschließen)

Storm Ultra Secure & Happen

Die wachsfreie Formulierung bekämpft Schadnager besonders wirksam schon bei einmaliger Aufnahme, denn es ist doppelt so attraktiv wie führende blutgerinnungshemmende Blockköder. Es bleibt auch unter heißen und feuchten Umgebungsbedingungen stabil und behält dadurch seine hohe Wirksamkeit auch unter den schwankenden Witterungsbedingungen der städtischen und ländlichen Räume.

Dosierung zur Bekämpfung der Hausmaus:

Dosierung zur Bekämpfung von Wanderratten oder Hausratten:

Unser Sortiment

Stand: 2020