Die optimale Blattdünger-Strategie im Getreide!

Die Vorwinterentwicklung des Getreides bildet den Grundstein für eine gute Ernte im nächsten Jahr. Zur Unterstützung der jungen Pflanzen ist die Blattdüngung wegen ihrer Effizienz besonders geeignet. Mit geringer Nährstoffmenge wird eine verhältnismäßig große Wirkung erzielt. Allerdings ist darauf zu achten, dass genug Blattfläche zur Aufnahme zur Verfügung steht. Kupfer, Mangan, und Zink, aber auch Stickstoff, Schwefel und Phosphor können für die Pflanzenentwicklung essenziell sein, wenn diese Nährstoffe im Boden nicht ausreichend vorhanden oder verfügbar sind. Dünger die Stickstoff enthalten, sind im Herbst nur in der Wintergerste zugelassen, solange sich die entsprechenden Flächen außerhalb der N-Kulisse befinden.

Kupfer fördert die Fotosynthese, die Zellatmung und ist Bestandteil der Enzyme. Es besteht im Boden ein Antagonismus mit Eisen.

Mangan dient er der Enzymaktivierung, reguliert den Energiehaushalt und den Kohlenhydratstoffwechsel. Ist oftmals im Boden ausreichend vorhanden, allerdings bei zu hohen pH-Werten, Trockenheit oder überlockerten Böden nicht Pflanzenverfügbar.

Zink steuert den Hormonstoffwechsel, fördert die Krankheitsresistenz und die Chlorophyllbildung.

Der „ATR Getreide Starter“ deckt den Mikronährstoffbedarf insbesondere junger Getreidepflanzen ab. Es empfiehlt sich zusätzlich 1,5 bis 2 kg/ha Mangansulfat einzumischen. Bei zu basischen Lösungen neigt das Mangansulfat zum Ausflocken, weswegen eine Ansäuerung notwendig sein kann. Mangannitrat wirkt in höheren Aufwandmengen bei Getreidepflanzen oftmals ätzend.

Das Produkt „Green On Getreide“ enthält neben Mangan, Zink und Kupfer die Aminosäure Glycin. Glycin ist mit den Mikronährstoffen als Glycinat-Komplex gebunden und sorgt als kleinste Aminosäure mit niedrigem Molekülgewicht als Chelatbildner für eine schnelle Aufnahme und effiziente Verwertung im Blatt. Zudem besitzt es eine wachstumsstimulierende und stresstoleranzfördernde Wirkung für eine gute Vorwinterentwicklung. Aufgrund der besseren Pflanzenaufnahme der Chelate sind hier niedrige Gesamtnährstoffgehalte enthalten.

Optimer Einsatzzeitpunkt zur Blattdüngung im Herbst:

Schwerpunkt Mehrnährstoffdünger:

  1. ATR Getreide Starter ATR Getreide Starter
    86,90 €
    zzgl. 19% MwSt.,zzgl. Versandkosten
    8,69 € / 1 l

Strategie 1

ATR Getreide Starter

Inhaltsstoffe:
Kupfer, Mangan, Zink

Aufwandmenge:
1,5 - 2,0 l/ha

Listenpreis myAGRAR:
13,04€ - 17,38 pro Hektar

  1. YaraVita Getreide Plus YaraVita Getreide Plus
    97,10 €
    zzgl. 19% MwSt.,zzgl. Versandkosten
    9,71 € / 1 l

Strategie 2

YaraVita Getreide Plus

Inhaltsstoffe:
Stickstoff, Zink, Bor, Mangan, Kupfer, Magnesiumoxid

Aufwandmenge:
1,0 - 1,5 l/ha

Listenpreis myAGRAR:
9,71€ - 14,57€ pro Hektar

  1. Green.On Getreide Green.On Getreide
    85,14 €
    zzgl. 19% MwSt.,zzgl. Versandkosten
    25,80 € / 1 kg

Strategie 3

Green On Getreide

Inhaltsstoffe:
Stickstoff, Mangan, Kupfer, Schwefel, Zink

Aufwandmenge:
550 g/ha

Listenpreis myAGRAR:
14,19€ pro Hektar

Schwerpunkt Einzelnährstoffdünger:

  1. Mangansulfat Mangansulfat
    Sonderpreis 46,17 € Regulärer Preis 80.764,90 €
    zzgl. 19% MwSt.,zzgl. Versandkosten
    3.230,60 € / 1 kg
    1,85 € / 1 kg

Strategie 4

Mangansulfat

Inhaltsstoffe:
Mangan

Aufwandmenge:
1,5 - 2,0 kg/ha

Listenpreis myAGRAR:
2,78 € - 3,70€ pro Hektar

Förderung des Wurzelwachstums:

  1. ATR Phosphor Aktiv ATR Phosphor Aktiv
    101,25 €
    zzgl. 19% MwSt.,zzgl. Versandkosten
    4,05 € / 1 kg

Strategie 5

ATR Phosphor Aktiv

Inhaltsstoffe:
Stickstoff, Phosphorpentoxid, Kaliumoxid, Bor, Kupfer, Eisen, Mangan, Zink

Aufwandmenge:
2,0 - 3,0 kg/ha

Listenpreis myAGRAR:
8,10 - 12,15€ pro Hektar

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Unsere Empfehlung: Herbizidstrategien im Getreide!

Bei der Produkt- und Wirkstoffauswahl für den Herbizideinsatz im Getreide hat sich zum letzten Jahr kaum etwas geändert. Die Witterung und insbesondere die Bodenfeuchte beeinflussen maßgeblich den Anwendungstermin der Bodenherbizide. 

Praxistipps für die Wintergetreideaussaat 2022

Die Ernte von Getreide ist abgeschlossen, die Ertragsbilanzen veröffentlicht und schon geht es weiter mit der Aussaat von Wintergetreide für die Ernte 2023. Die wichtigste Frage lautet: Worauf sollte man bei der Sortenwahl achten?

Stand: 11.10.2022

Copyright © BAT Agrar GmbH & Co. KG . Alle Rechte vorbehalten. Keine Weitergabe an Dritte!
Alle Angaben wurden nach bestem Wissen erstellt. Die Umsetzung erfolgt auf eigenes Risiko