Viterra Zwischenfrucht Biene

Artikel-Nr.
55084-81
Hersteller: Saaten-Union
  • Einjährige, kruziferenfreie Blühmischung
  • Sehr hohe Biodiversität
  • Langes Blühfenster
Produktbeschreibung

Produktbeschreibung

Viterra Zwischenfrucht Biene ist eine einjährige Blühmischung, welche sich hervorragend als Brache mit Honigpflanzen für die Schaffung ökologischer Vorrangflächen eignet. Die kruziferenfreie Mischung bestehend aus elf Komponenten bietet eine lange Blühphase für eine hohe Biodiversität und einen positiven Imagewert für die Landwirtschaft. Durch die Durchwurzelung unterschiedlicher Bodenhorizonte wirkt sie sehr stabilisierend auf das Bodengefüge. Des Weiteren ist sie gräserfrei, wodurch eine problemlose Auflaufbekämpfung in der Folgekultur gewährleistet werden kann. 

Empfohlene Aussaatstärke: 25 kg/ha

Empfohlener Aussaatzeitpunkt: von Anfang März bis Mitte August

Tipp: Förderfähig in Sachsen-Anhalt im Rahmen von Eco-Scheme 1b bei einer Aussaat bis zum 15. Mai

Zusammensetzung:

Alexandrinerklee OTTO  31 % Blaue Bitterlupine ILDIGO  < 1 %
Dill 9 % Luzerne 6 %
Persischer Klee FELIX 28 % Phacelia ANGELIA 18 %
Ringelbume < 1 % Serradella 3 %
Sommerwicke 2 % Sonnenblume < 1 %

 

Förderfähig für folgende Agrarumwelt- und Klimamaßnahmen:

Bundesland Programm
Baden-Württemberg / FAKT II E1.2: Begrünungsmischung im Acker-/ Gartenbau
Niedersachen + Bremen / Richtlinien NiB-AUM BS 1.1 Grundförderung
Niedersachen + Bremen / Richtlinien NiB-AUM BS 1.2 Strukturreiche Blühstreifen
Sachsen-Anhalt / Eco-Schemes / Öko-Regelungen 1 b Anlage von Blühstreifen oder -flächen auf nicht produktiver Fläche

Stand März 2024: Alle Angaben ohne Gewähr

 

Spezifikationen

Spezifikationen Viterra Zwischenfrucht Biene

Artikel-Nr.
55084-81
Hersteller
Saaten-Union
Saatgutkategorie
Zertifiziertes Saatgut
Mischung/Einzelkomponente
Mischung
Empfohlener Aussaatzeitpunkt
April, Mai, März
Komponenten
Dill, Erbsen, Kleearten, Lupinen, Luzerne, Phacelia, Ringelblume, Serradella, Sommerwicken, Sonnenblume
Fruchtfolgen-Eignung
Getreide, Mais, Raps, Rüben
Förderfähig in
Baden-Württemberg, Bayern, Bremen, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen
Kruziferenfrei
ja
Leguminosenfrei
nein
Winterhart
nein
Nutzungsform
Gründüngung, Humusaufbau, Erosionsschutz, Stickstoffanreicherung, Blühfläche, Wildacker
Saattiefe
2-3 cm
Förderprogramme
BW - FAKT - E 1.2, NI+HB - Richtlinien NiB-AUM - BS 1.1, NI+HB - Richtlinien NiB-AUM - BS 1.2, ST - Eco-Schemes/Öko-Regelungen - 1.b

Empfohlene Produkte

{{record.Price}}
zzgl. MwSt.

Ähnliche Produkte

{{record.Price}}
zzgl. MwSt.

104,75 € pro 25 kg Sack

112,08 €
inkl. 7% MwSt.zzgl. Versandkosten

Ab einem Bestellwert von 250,00€ (netto) versandkostenfrei. 

 

Standard: 4,90€ (brutto) 
Express: 9,80€ (brutto)

Weitere Informationen finden Sie unter "Zahlung und Lieferung"

Auf Lager
Lieferung voraussichtlich ab Mittwoch, 26. Juni 2024
Verbleibende Menge bis volle LKW-Ladung:
Bestellmenge Rabatt pro Einheit
ab 4 Einheiten 3 %
ab 8 Einheiten 5 %
ab 16 Einheiten 7 % inkl. Palettenversand


Rabatthinweis
: Wählen Sie Ihre gewünschten Artikel aus, im Warenkorb werden die Zwischenfrüchte automatisch rabattiert. Bei Bestellungen > 30 EH schreiben wir Ihnen gerne ein persönliches Angebot. Kontaktieren Sie uns unter: info@myagrar.de

Jetzt 10 Ährenpunkte pro 25 kg Sack sichern.

Die finale Anzahl der Ährenpunkte berechnet sich im Warenkorb.

{{{text}}}

23.03.2023

So gelingt die Anlage von Wildäckern und Blühflächen!

Ein Wildacker bereichert durch seine Blütenvielfalt nicht nur die Landschaft, sondern dient in erster Linie Insekten, Kleintieren, Vögeln und Niederwild als Lebensraum, Rückzugsort, Brutplatz oder als Nahrungsquelle. Ein zunehmend wichtiger Aspekt ist auch, dass jeder von Landwirten angelegte Wildacker ...