Situation SommergetreideSituation Sommergetreide

Schneckenbekämpfung im Raps

Aufgrund der wechselhaften Witterung und den häufigen Regenschauern sind zurzeit überall Wegschnecken unterwegs. Die Rapsaussaat wird demnächst starten, daher ist schon jetzt das Risiko auf den Flächen mit zu berücksichtigen. Die kleineren Schnecken, wie die genetzte oder die graue Ackerschnecke treten ganzflächig auf, sie ziehen sich bei Trockenheit unter Kluten oder Strohreste auf der Fläche zurück. Die Wegschnecken (spanische oder Rote Wegschnecke) leben an den Böschungen und Feldrändern und wandern von dort in die Flächen ein. Ausschließliche Randbehandlungen sind nur sinnvoll, wenn die Schnecken von den Rändern einwandern und auf der Fläche kaum Rückzugsmöglichkeiten, wie Kluten oder Ernterückstände finden.

Mittels Schneckenfolien oder feuchten Jutesäcken lässt sich der Schneckenbefall feststellen. Legen Sie am besten schon vor der Saat die Schneckenfolien abends, mit einigen Schneckenködern darunter auf die Fläche. So kann täglich kontrolliert werden, ob die Schnecken aktiv sind.

Zur Schneckenbekämpfung stehen zwei Wirkstoffe zur Verfügung:

Metaldehyd

Dieser Wirkstoff schädigt die schleimbildenden Zellen, wodurch der Hautschutz der Schnecken zerstört und ihre Fortbewegung sowie Verdauung verhindert wird. Die Zellmembranen und Organellen werden geschädigt und die Schleimzellen irreversibel zerstört. Die Schnecken schleimen aus und sterben an Ort und Stelle.

Eisen-III-Phosphat

Als Alternative zu Metaldehyd steht Eisen-III-Phosphat zur Verfügung. Dieser Wirkstoff ist aufgrund seiner günstigen ökotoxikologischen Eigenschaften auch im ökologischen Landbau zugelassen. Der Wirkungsmechanismus unterscheidet sich jedoch erheblich von Metaldehyd. Eisen-III-Phosphat verursacht Zellveränderungen im Kropf und Mitteldarm. Die Köderaufnahme bewirkt einen Fraßstopp. Die Schnecken ziehen sich in ihre Verstecke zurück und verenden dort. Ausgeschleimte Schnecken findet man somit nicht nach der Anwendung.

Unsere Produktempfehlungen:

  1. Arinex Schneckenkorn Arinex Schneckenkorn
    78,00 €
    zzgl. 19% MwSt.
    3,90 € / 1 kg

Arinex Scheckenkorn
(Metaldehyd)

  • Aufwandmenge 6 kg/ha
  • 40 Köder pro m2
  • Einsatz: Aussaat bis BBCH 9-19
  • bis zu 2 Anwendungen möglich
  • hervorragende Form- und Regenstabilität und besonders lange Wirkungsdauer
  • ideal auch für Randbehandlungen (Mindestabstände nach Länderregelung beachten)
  1. Metarex Inov Schneckenkorn Metarex Inov Schneckenkorn
    77,00 €
    zzgl. 19% MwSt.
    3,85 € / 1 kg

Metarex Inov Schneckenkorn
(Metaldehyd)

  • Aufwandmenge 4-5 kg/ha
  • 30 Köder pro m2
  • Einsatz: Aussaat bis BBCH 17
  • bis zu 5 Anwendungen möglich
  • Duft & Geschmack von Rapspflanzen
  • sehr hohe Regenfestigkeit und Witterungsbeständigkeit
  1. Schneckenkorn Derrex Schneckenkorn Derrex
    Sonderpreis 72,00 € Regulärer Preis 81,00 €
    zzgl. 19% MwSt.
    4,05 € / 1 kg
    3,60 € / 1 kg

Schneckenkorn Derrex
(Eisen-III-Phosphat)

  • Aufwandmenge 5-7 kg/ha
  • 40-55 Köder pro m2
  • Einsatz: ab Aussaat
  • bis zu 4 Anwendungen möglich
  • Hybridpressung mit guter Regenfestigkeit
  • ausgezeichnete Umwelteigenschaften, schont die natürlichen Feinde der Schnecken

Stand: 2021