Exirel®

Artikel-Nr.
62127-00
Hersteller: Cheminova
  • 100 g/l Cyantraniliprole
  • Insektizid welches zu raschem Fraß-Stopp führt
  • Lokalsystemische Verteilung im Blatt
Produktbeschreibung

Produktbeschreibung

Das Insektizid Exirel®* hat eine Zulassung nach Art. 53 der Verordnung (EG) Nr. 1107/2009 zur Anwendung gegen den Rapserdfloh in Winterraps erhalten. Die Genehmigung gilt ab dem 14. August bis zum 11. Dezember 2023 für eine Dauer von 120 Tagen. Die Notfallzulassung von Exirel®* mit dem Wirkstoff Cyazypyr ermöglicht den Einsatz einer neuen Wirkstoffgruppe zur Spritzanwendung im Raps zur Kontrolle von Adulten und Larven des Rapsflohs. Die Formulierung von Exirel®* wurde speziell für die translaminare und lokalsystemische Verteilung im Blatt und Stängel entwickelt. Der Wirkstoff wird von den Insekten überwiegend über Fraß und teilweise über Kontakt aufgenommen, sodass ein rascher Fressstopp erfolgt.

Aufwandmenge Exirel®* (Chemienova):0,4 l/ha in mind. 200 L Wasser/ha

Anwendungshinweise pro zugelassener Kultur und Schaderreger:

Übersicht öffnen (Klick)
MISPEL
Geometridae

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Nach Erreichen von Schwellenwerten oder nach Warndienstaufruf.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 55,17 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.3
max. Aufwandsmenge pro Saison : 0.3
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2022-02-16
Zulassungsende: 2027-09-14
Aufbrauchsfrist:

Wickler (Tortricidae)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Nach Erreichen von Schwellenwerten oder nach Warndienstaufruf.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 55,17 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.3
max. Aufwandsmenge pro Saison : 0.3
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2022-02-16
Zulassungsende: 2027-09-14
Aufbrauchsfrist:

RAPS
Rapserdfloh

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Nach Erreichen von Schwellenwerten oder nach Warndienstaufruf.
Status: Anwendung abgelaufen - Verfallsdatum wird noch bekannt gegeben
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 73,56 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.4
max. Aufwandsmenge pro Saison : 0.4
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2022-02-16
Zulassungsende: 2027-09-14
Aufbrauchsfrist: 2023-12-11

HOPFEN
Liebstöckelrüssler (Otiorhynchus ligustici)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Nach Warndienstaufruf.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 68,97 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.375
max. Aufwandsmenge pro Saison : 0.375
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2022-02-16
Zulassungsende: 2027-09-14
Aufbrauchsfrist: 2024-08-09

ÄPFEL
Geometridae

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Nach Erreichen von Schwellenwerten oder nach Warndienstaufruf.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 55,17 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.3
max. Aufwandsmenge pro Saison : 0.3
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2022-02-16
Zulassungsende: 2027-09-14
Aufbrauchsfrist:

Wickler (Tortricidae)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Nach Erreichen von Schwellenwerten oder nach Warndienstaufruf.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 55,17 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.3
max. Aufwandsmenge pro Saison : 0.3
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2022-02-16
Zulassungsende: 2027-09-14
Aufbrauchsfrist:

BIRNE
Wickler (Tortricidae)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Nach Erreichen von Schwellenwerten oder nach Warndienstaufruf.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 55,17 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.3
max. Aufwandsmenge pro Saison : 0.3
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2022-02-16
Zulassungsende: 2027-09-14
Aufbrauchsfrist:

Geometridae

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Nach Erreichen von Schwellenwerten oder nach Warndienstaufruf.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 55,17 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.3
max. Aufwandsmenge pro Saison : 0.3
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2022-02-16
Zulassungsende: 2027-09-14
Aufbrauchsfrist:

PFLAUME
Kirschessigfliege (Drosophila suzukii)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Bei Befall.
Status: Anwendung abgelaufen - Verfallsdatum wird noch bekannt gegeben
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 68,97 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.375
max. Aufwandsmenge pro Saison : 0.75
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2022-02-16
Zulassungsende: 2027-09-14
Aufbrauchsfrist: 2023-10-12

Kirschessigfliege (Drosophila suzukii)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Bei Befall.
Status: Anwendung abgelaufen - Verfallsdatum wird noch bekannt gegeben
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 68,97 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.375
max. Aufwandsmenge pro Saison : 0.75
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2022-02-16
Zulassungsende: 2027-09-14
Aufbrauchsfrist: 2023-10-12

Geometridae

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Nach Erreichen von Schwellenwerten oder nach Warndienstaufruf.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 45,98 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.25
max. Aufwandsmenge pro Saison : 0.25
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2022-02-16
Zulassungsende: 2027-09-14
Aufbrauchsfrist:

Kirschessigfliege (Drosophila suzukii)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Bei Befall.
Status: Anwendung abgelaufen - Verfallsdatum wird noch bekannt gegeben
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 68,97 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.375
max. Aufwandsmenge pro Saison : 0.75
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2022-02-16
Zulassungsende: 2027-09-14
Aufbrauchsfrist: 2023-10-12

Kirschessigfliege (Drosophila suzukii)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Bei Befall.
Status: Anwendung abgelaufen - Verfallsdatum wird noch bekannt gegeben
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 68,97 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.375
max. Aufwandsmenge pro Saison : 0.75
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2022-02-16
Zulassungsende: 2027-09-14
Aufbrauchsfrist: 2023-10-12

Pflaumenwickler

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Nach Erreichen von Schwellenwerten oder nach Warndienstaufruf.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 45,98 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.25
max. Aufwandsmenge pro Saison : 0.25
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2022-02-16
Zulassungsende: 2027-09-14
Aufbrauchsfrist:

Fruchtschalenwickler

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Nach Erreichen von Schwellenwerten oder nach Warndienstaufruf.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 45,98 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.25
max. Aufwandsmenge pro Saison : 0.25
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2022-02-16
Zulassungsende: 2027-09-14
Aufbrauchsfrist:

PFIRSICH
Kirschessigfliege (Drosophila suzukii)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Bei Befall.
Status: Anwendung abgelaufen - Verfallsdatum wird noch bekannt gegeben
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 68,97 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.375
max. Aufwandsmenge pro Saison : 0.75
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2022-02-16
Zulassungsende: 2027-09-14
Aufbrauchsfrist: 2023-10-12

KIRSCHE SAUER-
Wickler (Tortricidae)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Nach Erreichen von Schwellenwerten oder nach Warndienstaufruf.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 45,98 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.25
max. Aufwandsmenge pro Saison : 0.25
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2022-02-16
Zulassungsende: 2027-09-14
Aufbrauchsfrist:

Geometridae

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Nach Erreichen von Schwellenwerten oder nach Warndienstaufruf.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 45,98 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.25
max. Aufwandsmenge pro Saison : 0.25
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2022-02-16
Zulassungsende: 2027-09-14
Aufbrauchsfrist:

Kirschfruchtfliege

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Bei Befall.
Status: Anwendung abgelaufen - Verfallsdatum wird noch bekannt gegeben
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 68,97 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.375
max. Aufwandsmenge pro Saison : 0.75
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2022-02-16
Zulassungsende: 2027-09-14
Aufbrauchsfrist: 2023-08-28

Kirschessigfliege (Drosophila suzukii)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Bei Befall.
Status: Anwendung abgelaufen - Verfallsdatum wird noch bekannt gegeben
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 68,97 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.375
max. Aufwandsmenge pro Saison : 0.75
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2022-02-16
Zulassungsende: 2027-09-14
Aufbrauchsfrist: 2023-08-28

KIRSCHE SÜß-/VOGEL-
Wickler (Tortricidae)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Nach Erreichen von Schwellenwerten oder nach Warndienstaufruf.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 45,98 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.25
max. Aufwandsmenge pro Saison : 0.25
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2022-02-16
Zulassungsende: 2027-09-14
Aufbrauchsfrist:

Kirschessigfliege (Drosophila suzukii)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Bei Befall.
Status: Anwendung abgelaufen - Verfallsdatum wird noch bekannt gegeben
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 68,97 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.375
max. Aufwandsmenge pro Saison : 0.75
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2022-02-16
Zulassungsende: 2027-09-14
Aufbrauchsfrist: 2023-08-28

Kirschfruchtfliege

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Bei Befall.
Status: Anwendung abgelaufen - Verfallsdatum wird noch bekannt gegeben
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 68,97 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.375
max. Aufwandsmenge pro Saison : 0.75
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2022-02-16
Zulassungsende: 2027-09-14
Aufbrauchsfrist: 2023-08-28

Geometridae

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Nach Erreichen von Schwellenwerten oder nach Warndienstaufruf.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 45,98 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.25
max. Aufwandsmenge pro Saison : 0.25
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2022-02-16
Zulassungsende: 2027-09-14
Aufbrauchsfrist:

QUITTE
Wickler (Tortricidae)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Nach Erreichen von Schwellenwerten oder nach Warndienstaufruf.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 55,17 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.3
max. Aufwandsmenge pro Saison : 0.3
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2022-02-16
Zulassungsende: 2027-09-14
Aufbrauchsfrist:

Geometridae

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Nach Erreichen von Schwellenwerten oder nach Warndienstaufruf.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 55,17 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.3
max. Aufwandsmenge pro Saison : 0.3
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2022-02-16
Zulassungsende: 2027-09-14
Aufbrauchsfrist:

WEINREBE: KELTERTRAUBEN
Wickler (Tortricidae)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Nach Erreichen von Schwellenwerten oder nach Warndienstaufruf.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 137,93 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.75
max. Aufwandsmenge pro Saison : 0.75
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2022-02-16
Zulassungsende: 2027-09-14
Aufbrauchsfrist:

Rebenzikade

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Nach Erreichen von Schwellenwerten oder nach Warndienstaufruf.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 91,96 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.5
max. Aufwandsmenge pro Saison : 0.5
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2022-02-16
Zulassungsende: 2027-09-14
Aufbrauchsfrist:

Kirschessigfliege (Drosophila suzukii)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Nach Erreichen von Schwellenwerten oder nach Warndienstaufruf.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 91,96 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.5
max. Aufwandsmenge pro Saison : 0.5
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2022-02-16
Zulassungsende: 2027-09-14
Aufbrauchsfrist:

JOHANNISBEEREN
Kirschessigfliege (Drosophila suzukii)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Bei Befall und Warndienstaufruf.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 137,93 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.75
max. Aufwandsmenge pro Saison : 0.75
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2022-02-16
Zulassungsende: 2027-09-14
Aufbrauchsfrist: 2024-09-11

Kirschessigfliege (Drosophila suzukii)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Bei Befall und Warndienstaufruf.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 137,93 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.75
max. Aufwandsmenge pro Saison : 1.5
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2022-02-16
Zulassungsende: 2027-09-14
Aufbrauchsfrist: 2024-09-11

Kirschessigfliege (Drosophila suzukii)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Bei Befall und Warndienstaufruf.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 137,93 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.75
max. Aufwandsmenge pro Saison : 1.5
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2022-02-16
Zulassungsende: 2027-09-14
Aufbrauchsfrist: 2024-09-11

Kirschessigfliege (Drosophila suzukii)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Bei Befall und Warndienstaufruf.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 137,93 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.75
max. Aufwandsmenge pro Saison : 0.75
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2022-02-16
Zulassungsende: 2027-09-14
Aufbrauchsfrist: 2024-09-11

Kirschessigfliege (Drosophila suzukii)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Bei Befall und Warndienstaufruf.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 137,93 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.75
max. Aufwandsmenge pro Saison : 1.5
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2022-02-16
Zulassungsende: 2027-09-14
Aufbrauchsfrist: 2024-09-11

Kirschessigfliege (Drosophila suzukii)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Bei Befall und Warndienstaufruf.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 137,93 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.75
max. Aufwandsmenge pro Saison : 0.75
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2022-02-16
Zulassungsende: 2027-09-14
Aufbrauchsfrist: 2024-09-11

HEIDELBEEREN/BLAUBEEREN
Kirschessigfliege (Drosophila suzukii)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Bei Befall und Warndienstaufruf.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 137,93 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.75
max. Aufwandsmenge pro Saison : 0.75
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2022-02-16
Zulassungsende: 2027-09-14
Aufbrauchsfrist: 2024-09-11

Kirschessigfliege (Drosophila suzukii)

Anwendungsbereich:
Anwendungszeitpunkt: Bei Befall und Warndienstaufruf.
Status: Zugelassen
BBCH ab:
BBCH bis:
Kosten pro HA: 0,00 €/HA - 137,93 €/HA
min. Aufwandsmenge:
max. Aufwandsmenge: 0.75
max. Aufwandsmenge pro Saison : 1.5
Wassermenge:
max. Anzahl Behandlungen:
Behandlungsintervall (Tage):
Zulassungsanfang: 2022-02-16
Zulassungsende: 2027-09-14
Aufbrauchsfrist: 2024-09-11


Alle Angaben ohne Gewähr. Vor der Anwendung ist immer die Gebrauchsanweisung zu beachten.

Anwenderhinweis

Anwenderhinweis

Es gilt ein absolutes Anwendungsverbot (gemäß § 12 Abs. 2 Satz 1 und 2 PflSchG) von Pflanzenschutzmitteln auf befestigten Flächen (wie Gehwegen, Auffahrten, Terrassen, Wegen und Plätzen…), auf sonstigen nicht landwirtschaftlich, forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzten Flächen (Säume an Wegen, Weiden, Äckern und Wäldern, Gewässerufer) und in und unmittelbar an oberirdischen Gewässern.

GHS07 GHS09
Spezifikationen

Spezifikationen Exirel®

Wirkstoffe
100 g/l Cyantraniliprole
Artikel-Nr.
62127-00
Kosten per Hektar
0,00 €/HA - 137,93 €/HA
Hersteller
Cheminova Deutschland GmbH & Co. KG
Anwendungsgruppe
Insektizid
Bienengefährlichkeit
B1
Hinweis Bienengefährlichkeit
Das Mittel wird als bienengefährlich eingestuft (B1). Es darf nicht auf blühende oder von Bienen beflogene Pflanzen ausgebracht werden; dies gilt auch für Unkräuter. Bienenschutzverordnung vom 22. Juli 1992, BGBl. I S. 1410, beachten.
Zugelassene Kulturen
Apfel, Birne, Quitte, Mispel, Süßkirsche, Sauerkirsche, Weinrebe, Pflaume
Zulassungsnummer
00A670-00
Zulassungsende
14.09.2027
Zulassungsanfang
16.02.2022
Status
Zugelassen
Piktogrammcode
GHS07, GHS09,
Anwendungsbestimmungen
ACHTUNG|EB001-2-SP 1: MITTEL UND/ODER DESSEN BEHÄLTER NICHT IN GEWÄSSER GELANGEN LASSEN. (AUSBRINGUNGSGERÄTE NICHT IN UNMITTELBARER NÄHE VON OBERFLÄCHENGEWÄSSERN REINIGEN./INDIREKTE EINTRÄGE ÜBER HOF- UND STRAßENABLÄUFE VERHINDERN.)|NB6611-DAS MITTEL WIRD ALS BIENENGEFÄHRLICH EINGESTUFT (B1). ES DARF NICHT AUF BLÜHENDE ODER VON BIENEN BEFLOGENE PFLANZEN AUSGEBRACHT WERDEN; DIES GILT AUCH FÜR UNKRÄUTER. BIENENSCHUTZVERORDNUNG VOM 22. JULI 1992 BGBL. I S. 1410 BEACHTEN.|NG300-IN WASSERSCHUTZGEBIETEN UND HEILQUELLENSCHUTZGEBIETEN SOWIE IN SONSTIGEN VON DER ZUSTÄNDIGEN BEHÖRDE ZUM SCHUTZ DES GRUNDWASSERS ABGEGRENZTEN GEBIETEN IST DIE ANWENDUNG DIESES MITTELS VERBOTEN.|NG364-AUF DERSELBEN FLÄCHE INNERHALB EINES KALENDERJAHRES KEINE ZUSÄTZLICHE ANWENDUNG VON MITTELN DIE DEN WIRKSTOFF CYANTRANILIPROLE ENTHALTEN.|NN1002-DAS MITTEL WIRD ALS NICHT SCHÄDIGEND FÜR POPULATIONEN RELEVANTER RAUBMILBEN UND SPINNEN EINGESTUFT.|NN3001-DAS MITTEL WIRD ALS SCHÄDIGEND FÜR POPULATIONEN RELEVANTER NUTZINSEKTEN EINGESTUFT.|NT102-1-DIE ANWENDUNG DES MITTELS MUSS IN EINER BREITE VON MINDESTENS 20 M ZU ANGRENZENDEN FLÄCHEN (AUSGENOMMEN LANDWIRTSCHAFTLICH ODER GÄRTNERISCH GENUTZTE FLÄCHEN STRAßEN WEGE UND PLÄTZE) MIT EINEM VERLUSTMINDERNDEN GERÄT ERFOLGEN DAS IN DAS VERZEI|NT103-DIE ANWENDUNG DES MITTELS MUSS IN EINER BREITE VON MINDESTENS 20 M ZU ANGRENZENDEN FLÄCHEN (AUSGENOMMEN LANDWIRTSCHAFTLICH ODER GÄRTNERISCH GENUTZTE FLÄCHEN STRAßEN WEGE UND PLÄTZE) MIT EINEM VERLUSTMINDERNDEN GERÄT ERFOLGEN DAS IN DAS VERZEICH|NT109-BEI DER ANWENDUNG DES MITTELS MUSS EIN ABSTAND VON MINDESTENS 5 M ZU ANGRENZENDEN FLÄCHEN (AUSGENOMMEN LANDWIRTSCHAFTLICH ODER GÄRTNERISCH GENUTZTE FLÄCHEN STRAßEN WEGE UND PLÄTZE) EINGEHALTEN WERDEN. ZUSÄTZLICH MUSS DIE ANWENDUNG IN EINER DARA|NT109-1-BEI DER ANWENDUNG DES MITTELS MUSS EIN ABSTAND VON MINDESTENS 5 M ZU ANGRENZENDEN FLÄCHEN (AUSGENOMMEN LANDWIRTSCHAFTLICH ODER GÄRTNERISCH GENUTZTE FLÄCHEN STRAßEN WEGE UND PLÄTZE) EINGEHALTEN WERDEN. ZUSÄTZLICH MUSS DIE ANWENDUNG IN EINER DA|NT1095-1-BEI DER ANWENDUNG DES MITTELS MUSS EIN ABSTAND VON MINDESTENS 5 M ZU ANGRENZENDEN FLÄCHEN (AUSGENOMMEN LANDWIRTSCHAFTLICH ODER GÄRTNERISCH GENUTZTE FLÄCHEN STRAßEN WEGE UND PLÄTZE) EINGEHALTEN WERDEN. ZUSÄTZLICH MUSS DIE ANWENDUNG IN EINER D|NT191-ANWENDUNG NUR, WENN SICHERGESTELLT IST, DASS WÄHREND DER VEGETATIONSPERIODE IM HOPFENGARTEN UND UNMITTELBAR AN DIESEN ANGRENZEND KEINE BLÜHENDEN, FÜR BESTÄUBER ATTRAKTIVEN WILDKRÄUTER VORHANDEN SIND.|NT192-ANWENDUNG NUR, WENN SICHERGESTELLT IST, DASS WÄHREND DER VEGETATIONSPERIODE ZWISCHENSAATEN VOR BEGINN IHRER BLÜTE GEMULCHT, EINGEARBEITET ODER GEMÄHT UND ABGEFAHREN WERDEN.|NW264-DAS MITTEL IST GIFTIG FÜR FISCHE UND FISCHNÄHRTIERE.|NW470-ETWAIGE ANWENDUNGSFLÜSSIGKEITEN GRANULATE UND DEREN RESTE SOWIE REINIGUNGS- UND SPÜLFLÜSSIGKEITEN NICHT IN GEWÄSSER GELANGEN LASSEN. DIES GILT AUCH FÜR INDIREKTE EINTRÄGE ÜBER DIE KANALISATION HOF- UND STRAßENABLÄUFE SOWIE REGEN- UND ABWASSERKA|NW605-1-DIE ANWENDUNG DES MITTELS AUF FLÄCHEN IN NACHBARSCHAFT VON OBERFLÄCHENGEWÄSSERN - AUSGENOMMEN NUR GELEGENTLICH WASSERFÜHRENDE ABER EINSCHLIEßLICH PERIODISCH WASSERFÜHRENDER OBERFLÄCHENGEWÄSSER - MUSS MIT EINEM GERÄT ERFOLGEN DAS IN DAS VERZEI|NW605-2-DIE ANWENDUNG DES MITTELS AUF FLÄCHEN IN NACHBARSCHAFT VON OBERFLÄCHENGEWÄSSERN - AUSGENOMMEN NUR GELEGENTLICH WASSERFÜHRENDE ABER EINSCHLIEßLICH PERIODISCH WASSERFÜHRENDER OBERFLÄCHENGEWÄSSER - MUSS MIT EINEM GERÄT ERFOLGEN DAS IN DAS VERZEI|NW606-EIN VERZICHT AUF DEN EINSATZ VERLUSTMINDERNDER TECHNIK IST NUR MÖGLICH WENN BEI DER ANWENDUNG DES MITTELS MINDESTENS UNTEN GENANNTER ABSTAND ZU OBERFLÄCHENGEWÄSSERN - AUSGENOMMEN NUR GELEGENTLICH WASSERFÜHRENDE ABER EINSCHLIEßLICH PERIODISCH WA|NW609-2-DIE ANWENDUNG DES MITTELS AUF FLÄCHEN IN NACHBARSCHAFT VON OBERFLÄCHENGEWÄSSERN - AUSGENOMMEN NUR GELEGENTLICH WASSERFÜHRENDE ABER EINSCHLIEßLICH PERIODISCH WASSERFÜHRENDER OBERFLÄCHENGEWÄSSER - MUSS MINDESTENS MIT UNTEN GENANNTEM ABSTAND ERF|NW642-1-DIE ANWENDUNG DES MITTELS IN ODER UNMITTELBAR AN OBERIRDISCHEN GEWÄSSERN ODER KÜSTENGEWÄSSERN IST NICHT ZULÄSSIG. UNABHÄNGIG DAVON IST DER GEMÄß LÄNDERRECHT VERBINDLICH VORGEGEBENE MINDESTABSTAND ZU OBERFLÄCHENGEWÄSSERN EINZUHALTEN. ZUWIDERHA|NW715-ANWENDUNG ERST NACH DEM KREISELN.|SB005-IST ÄRZTLICHER RAT ERFORDERLICH VERPACKUNG ODER ETIKETT DES PRODUKTES BEREITHALTEN.|SB010-FÜR KINDER UNZUGÄNGLICH AUFBEWAHREN.|SB111-FÜR DIE ANFORDERUNGEN AN DIE PERSÖNLICHE SCHUTZAUSRÜSTUNG BEIM UMGANG MIT DEM PFLANZENSCHUTZMITTEL SIND DIE ANGABEN IM SICHERHEITSDATENBLATT UND IN DER GEBRAUCHSANWEISUNG DES PFLANZENSCHUTZMITTELS SOWIE DIE BVL-RICHTLINIE "PERSÖNLICHE SCHUTZAUS|SB166-BEIM UMGANG MIT DEM PRODUKT NICHT ESSEN TRINKEN ODER RAUCHEN.|SF245-02-ES IST SICHERZUSTELLEN DASS BEHANDELTE FLÄCHEN/KULTUREN ERST NACH DEM ABTROCKNEN DES PFLANZENSCHUTZMITTELBELAGES WIEDER BETRETEN WERDEN.|SF275-2AC-ES IST SICHERZUSTELLEN DASS BEI NACHFOLGEARBEITEN/INSPEKTIONEN MIT DIREKTEM KONTAKT ZU DEN BEHANDELTEN PFLANZEN/FLÄCHEN INNERHALB VON 2 TAGEN NACH DER ANWENDUNG IN ACKERBAUKULTUREN LANGE ARBEITSKLEIDUNG UND FESTES SCHUHWERK GETRAGEN WERDEN.|SF275-EEBE-ES IST SICHERZUSTELLEN DASS BEI NACHFOLGEARBEITEN/INSPEKTIONEN MIT DIREKTEM KONTAKT ZU DEN BEHANDELTEN PFLANZEN/FLÄCHEN NACH DER ANWENDUNG IN BEERENOBST (AUSGENOMMEN STRAUCHBEERENOBST) BIS EINSCHLIEßLICH ERNTE LANGE ARBEITSKLEIDUNG UND FES|SF275-EEHO-ES IST SICHERZUSTELLEN DASS BEI NACHFOLGEARBEITEN/INSPEKTIONEN MIT DIREKTEM KONTAKT ZU DEN BEHANDELTEN PFLANZEN/FLÄCHEN NACH DER ANWENDUNG IN HOPFEN BIS EINSCHLIEßLICH ERNTE LANGE ARBEITSKLEIDUNG UND FESTES SCHUHWERK GETRAGEN WERDEN.|SF276-14OS-ES IST SICHERZUSTELLEN DASS BEI NACHFOLGEARBEITEN/INSPEKTIONEN MIT DIREKTEM KONTAKT ZU DEN BEHANDELTEN PFLANZEN/FLÄCHEN INNERHALB VON 14 TAGEN NACH DER ANWENDUNG IN OBSTBAUMKULTUREN UND IN STRAUCHBEERENOBST LANGE ARBEITSKLEIDUNG UND FESTES|SF276-21HO|SF276-EEWE-ES IST SICHERZUSTELLEN DASS BEI NACHFOLGEARBEITEN/INSPEKTIONEN MIT DIREKTEM KONTAKT ZU DEN BEHANDELTEN PFLANZEN/FLÄCHEN NACH DER ANWENDUNG IN WEINBAU BIS EINSCHLIEßLICH ERNTE LANGE ARBEITSKLEIDUNG UND FESTES SCHUHWERK SOWIE SCHUTZHANDSCHUH|SF278-2WE-ES IST SICHERZUSTELLEN DASS DIE ARBEITSZEIT IN DEN BEHANDELTEN KULTUREN INNERHALB VON 2 TAGEN NACH DER ANWENDUNG IN WEINBAU AUF MAXIMAL 2 STUNDEN TÄGLICH BEGRENZT IST. DABEI SIND LANGE ARBEITSKLEIDUNG UND FESTES SCHUHWERK SOWIE SCHUTZHANDSC|SF278-3OS-ES IST SICHERZUSTELLEN DASS DIE ARBEITSZEIT IN DEN BEHANDELTEN KULTUREN INNERHALB VON 3 TAGEN NACH DER ANWENDUNG IN OBSTBAUMKULTUREN UND IN STRAUCHBEERENOBST AUF MAXIMAL 2 STUNDEN TÄGLICH BEGRENZT IST. DABEI SIND LANGE ARBEITSKLEIDUNG UND F|SF278-46WE-ES IST SICHERZUSTELLEN DASS DIE ARBEITSZEIT IN DEN BEHANDELTEN KULTUREN INNERHALB VON 46 TAGEN NACH DER ANWENDUNG IM WEINBAU AUF MAXIMAL 2 STUNDEN TÄGLICH BEGRENZT IST. DABEI SIND LANGE ARBEITSKLEIDUNG UND FESTES SCHUHWERK SOWIE SCHUTZHAND|SS110-1-BEIM UMGANG MIT DEM UNVERDÜNNTEN MITTEL SIND SCHUTZHANDSCHUHE (PFLANZENSCHUTZ) ZU TRAGEN.|SS120-1-BEI AUSBRINGUNG/HANDHABUNG DES ANWENDUNGSFERTIGEN MITTELS SIND SCHUTZHANDSCHUHE (PFLANZENSCHUTZ) ZU TRAGEN.|SS206-ARBEITSKLEIDUNG (WENN KEINE SPEZIFISCHE SCHUTZKLEIDUNG ERFORDERLICH IST) UND FESTES SCHUHWERK (Z.B. GUMMISTIEFEL) TRAGEN BEI DER AUSBRINGUNG/HANDHABUNG VON PFLANZENSCHUTZMITTELN.|SS2101-SCHUTZANZUG GEGEN PFLANZENSCHUTZMITTEL UND FESTES SCHUHWERK (Z.B. GUMMISTIEFEL) TRAGEN BEIM UMGANG MIT DEM UNVERDÜNNTEN MITTEL.|SS227-WENN WIEDERHOLTER KONTAKT MIT FRISCH BEHANDELTEN KULTUREN WÄHREND DER APPLIKATION NICHT VERMIEDEN WERDEN KANN IST EIN FLÜSSIGKEITSDICHTER SCHUTZANZUG ZU TRAGEN.|SS520-KOPFHAUBE MIT GESICHTSSCHUTZ TRAGEN BEI DER AUSBRINGUNG/HANDHABUNG DES ANWENDUNGSFERTIGEN MITTELS.|SS530-GESICHTSSCHUTZ TRAGEN BEIM UMGANG MIT DEM UNVERDÜNNTEN MITTEL|SS610-GUMMISCHÜRZE TRAGEN BEIM UMGANG MIT DEM UNVERDÜNNTEN MITTEL.|WH951-AUF DER VERPACKUNG UND IN DER GEBRAUCHSANLEITUNG IST AUF DAS RESISTENZRISIKO HINZUWEISEN. INSBESONDERE SIND MAßNAHMEN FÜR EIN GEEIGNETES RESISTENZMANAGEMENT ANZUGEBEN.|WH952-AUF DER VERPACKUNG UND IN DER GEBRAUCHSANLEITUNG IST DIE ANGABE ZUR KENNZEICHNUNG DES WIRKUNGSMECHANISMUS ALS ZUSÄTZLICHE INFORMATION DIREKT JEDEM ENTSPRECHENDEN WIRKSTOFFNAMEN ZUZUORDNEN.|WMI28-WIRKUNGSMECHANISMUS (IRAC-GRUPPE): 28|WW762-AUS GRÜNDEN DES RESISTENZMANAGEMENTS DAS MITTEL (EINSCHLIEßLICH ANDERER MITTEL MIT GLEICHEM WIRKSTOFF MIT EINEM WIRKSTOFF AUS DER GLEICHEN WIRKSTOFFGRUPPE ODER MIT KREUZRESISTENTEM WIRKSTOFF) INSGESAMT NICHT HÄUFIGER ANWENDEN ALS IN DER GEBRAUC|WW764-UM RESISTENZBILDUNGEN VORZUBEUGEN DAS MITTEL IM WECHSEL MIT ANDEREN MITTELN AUS ANDEREN WIRKSTOFFGRUPPEN VERWENDEN.|
Zugelassene Schaderreger
SPANNER, WICKLER, ERDFLOH: RAPS-, KÄFER: KLEE-, KIRSCHESSIGFLIEGE, PFLAUMENMADE, WICKLER: APFELSCHALEN-, FRUCHTFLIEGE: KIRSCHEN-, ZIKADE: REBEN-
Gefahrenhinweise
H315-VERURSACHT HAUTREIZUNGEN.|H317-KANN ALLERGISCHE HAUTREAKTIONEN VERURSACHEN.|
Sicherheitshinweise
SB001-JEDEN UNNÖTIGEN KONTAKT MIT DEM MITTEL VERMEIDEN. MISSBRAUCH KANN ZU GESUNDHEITSSCHÄDEN FÜHREN.|

Empfohlene Produkte

Ähnliche Produkte

183,91 € pro 1 l Flasche

218,85 €
inkl. 19% MwSt.,zzgl. Versandkosten

Ab einem Bestellwert von 250,00€ (netto) versandkostenfrei. 

 

Standard: 4,90€ (brutto) 
Express: 9,80€ (brutto)

Weitere Informationen finden Sie unter "Zahlung und Lieferung"

Verfügbar
Lieferung voraussichtlich ab Montag, 3. Juni 2024
Jetzt 18 Ährenpunkte pro 1 l Flasche sichern.

Die finale Anzahl der Ährenpunkte berechnet sich im Warenkorb.

Nur für den beruflichen Anwender!
{{{text}}}