Kohlschotenrüssler & Kohlschotenmücke bekämpfen!

Mit Ende der Rapsblüte kann es zu einem Zuflug von Schotenschädlingen kommen. Bei schwül-warmer, windstiller Witterung in den Abendstunden kann der Zuflug der Kohlschotenmücke am ehesten beobachtet werden. Im Gegensatz zur Kohlschotenmücke ist der Kohlschotenrüssler vergleichsweise einfach auf den Pflanzen zu finden. Auch wenn er sich bei Bewegung fallen lässt, so kann man ihn beim vorsichtigen Gehen durch die Fahrgassen relativ leicht auf den Blüten finden. Die Bekämpfungsschwelle liegt bei einem Rüssler auf 1-2 Pflanzen.

Bei der Bekämpfung der Schotenschädlinge hat sich in diesem Jahr etwas geändert. Das Pflanzenschutzmittel Biscaya (Thiacloprid) steht in diesem Jahr nicht mehr zur Verfügung. Damit wird die Bekämpfung von Kohlschotenrüssler und -mücke immer schwerer. Es stehen nur noch die Pyrethroide zur Verfügung. Die Wirkungsgrade gegen den Kohlschotenrüssler sind nur noch gering und die Kohlschotenmücke ist mit dem Kontaktmittel schwer zu treffen. Da die Pyrethroide bei einer warmen Witterung nur eine sehr kurze Wirkung haben, sollte die Anwendung beim Hauptzuflug der Schädlinge erfolgen. Da die Kohlschotenmücke meist keine weiten Strecken fliegt, ist auf größeren Schlägen häufig eine Randbehandlung ausreichend. Die Blütenspritzung gegen Sclerotinia und die Bekämpfung der Schotenschädlinge sind getrennt voneinander zu betrachten. Die Anwendungstermine müssen sich getrennt an die Schaderreger ausrichten.

Hinweis: Die Spritzung nur nachts und nur mit B4 Produkten durchführen.

 Empfehlungen von Insektiziden gegen den Kohlschotenrüssler und die Kohlschotenmücke:

  1. Mavrik Vita Mavrik Vita
    Sonderpreis 233,75 € Regulärer Preis 239,00 €
    zzgl. 19% MwSt.
    47,80 € / 1 l
    46,75 € / 1 l

 

  • Aufwandmenge:
    200 ml/ha
  • Wirkstoff:
    240 g/l Tau-Fluvalinat
  • Auflagen:
    NW 605: 90%=5m
  • Bienengefährlichkeit:
    B4
  1. Karate Zeon Karate Zeon
    Sonderpreis 98,85 € Regulärer Preis 100,60 €
    zzgl. 19% MwSt.
    100,60 € / 1 l
    98,85 € / 1 l

 

  • Aufwandmenge:
    75 ml/ha
  • Wirkstoff:
    100 g/l Lambda-Cyhalothrin
  • Auflagen:
    NW 607: 90%= 5m
  • Bienengefährlichkeit:
    B4
  1. Bulldock Top Bulldock Top
    80,70 €
    zzgl. 19% MwSt.
    26,90 € / 1 kg

 

  • Aufwandmenge:
    150 g/ha
  • Wirkstoff:
    50g/l Lambda-Cyhalothrin
  • Auflagen:
    NW 605: 90%=5m
  • Bienengefährlichkeit:
    B4

 

Hinweis: Mavrik Vita darf nur einmal in der Vegetationsperiode eingesetzt werden. Mospilan SG und Danjiri sind  während der Blüte nicht mehr zugelassen.

* = länderspezifischer Mindestabstand

Stand: 2021